Ausgaben

Aktuelles



Das eMagazin bietet u.a. Testberichte:  Funk- und Radio- Empfänger, Scanner, Internetradio, Digitalradio u.v.m.

Ausgaben 1-50
Alle FE auf einer CD
zzgl. Bonus-Material

*seit Mai 1996
(ehem. RADIO-SCANNER)

FE 1 bis 50
auf CD
 
+
Bonus-
Beiträge

Testberichte
+ Ergänzungen
und Korrekturen
 

Kurztest Fernseher
Lenco 1026

Odys-Tablet-PC Pedi

Video-Funkgerät 
von com-com (Anz.)

Freisprech-Funk
für Tourenradler

Neue Bücher

DAB+-Empfang
für nur 15,90 Euro

jetzt mit Aufnahme

HDTV-Grundlagen

Albrecht DR 800-TV

Test: Arnova
Webradio & TV

Hama Card Reader 

E-Filter-Werbung

Fritz!Box 7270 und Fritz!Fon MT-F im Test

Webradio IP Square

Kauftipp
HDTV-Anlage für
wenig Geld lesen

Erfahrungsberichte
Mini-DV-Camcorder PMDV80 von Pollin

VR10/VR20 Teac
Audio-Recorder
 
TechniStar S1+
HD-Sat-Receiver

LG Handy KP500
Erfahrungsbericht

Alle Testberichte
- Funkempfänger
- Radioreceiver
- Audiosoftware
- Multimedia

Funk-Links
Berichte
Recht + Urteile
Bannertausch

Lexikon Mobilfunk + Telekomm.
 

Bücher/Software

Neuerscheinung
KW-Frequenzen



Impressum/Kontakt 

Stand: 06.10.2014

Funk-Radio-Audio-News - Testberichte Seite 2

FUNKEMPFANG.DE - die PDF-Ausgaben - Gesamtinhalt XLS - PDF

FUNKAMATEUR 10/2014 erschienen: u.a. mit einem Rückblick auf die IFA 2014, bei der es neben vielen neuen Waschmaschinen auch einige Innovationen im Bereich Funkempfang und Audio gab. Im Mittelpunkt stand jedoch das ultrahochauflösende Fernsehen, für das es bislang aber kaum Programme gibt. Harald Kuhl stellt den DSP-Empfänger CommRadio CR-1 vor und Michael Wöste hat den "Bausatz getestet: Gewitterwarner von Franzis". Weiteres Thema: Flugfunk.  mehr

 

 

Neuheiten HD+ Einstiegsreceiver HUMAX HD NANO Eco sehr sparsam - Bericht

Neue Radios von Sangean

Digitalradio nimmt an Fahrt auf 
Digitalradio und der Übertragungsstandard DAB+ erobern schrittweise den Gerätemarkt und die Nutzung des Digitalradios nimmt weiter an Fahrt auf. Verbreitung und Nutzung haben sich fast verdoppelt. Das bestätigen die aktuellen, von TNS Infratest für den Digitalisierungsbericht der Medienanstalten erhobenen Daten. mehr

DAB+ besteht Praxistest
Empfangsprognose bestätigt: Kaum Aussetzer und Störungen Im ersten bundesweiten Stresstest für Digitalradio (DAB/DAB+) kommen die kritischen Prüfer der Fachzeitschrift „connect" zum Ergebnis: Der Netzausbau ist erstaunlich weit fortgeschritten, die Empfangslücken werden immer kleiner. mehr
Sangeans neues Aufnahmetalent
Mit dem Musiksystem DDR-62 präsentiert der Radiohersteller Sangean ein echtes Aufnahmetalent unter den Kompaktsystemen für den digitalen Musikgenuss. Es verarbeitet eine Vielzahl digitaler Musikquellen, via USB, SD-Speicher, Audio- und MP3-CDs sowie Audiodaten, die aus dem heimischen Netz zugespielt werden können.
mehr
Testbericht Sangean DPR-39
Sommerzeit ist Draußen-Zeit. Wer unterwegs beim Wandern in der Natur oder beim Radeln diskret per Kopfhörer Musik oder Nachrichten hören will, ist mit dem Mini-Radio DPR-39 von Sangean bestens ausgestattet. Der mit Batterien gerade mal knapp über 100 Gramm leichte Winzling glänzt mit einem hervorragenden Empfang des Digitalradio-Angebots - auch innerhalb des Hauses. Was er sonst alles kann und wie er sich bedienen lässt, zeigt unser Erfahrungsbericht.
Diebstahlschutz GPS-Tracker für Motorrad oder E-Bike

Pearl esoSAT DSR-460.IP im Test 
„Entdecken Sie die Vielfalt von Web-TV und IPTV!“ lautet die Schlagzeile, die mich neugierig machte, diesen Sat.- und Internet-TV-Empfänger zum Test für FE zu bestellen. Auch Radio kann man damit hören - über Satellit wie übers Internet. Letzteres ebenso über LAN wie über WLAN - mit Hilfe eines winzigen Dongles. Und das alles zum Niedrigpreis. Wie's geht, zeigt der Erfahrungsbericht.
Sangean-Radio DDR-33+ im Test 
Das Sangean-Radio für den DAB- und UKW-Empfang macht einen hervorragenden Eindruck sowohl was die Verarbeitung betrifft als auch in Sachen Empfangsqualität. Die Suchlaufempfindlichkeit ist optimal eingestellt. Wer auch die schwächeren Sender finden will, der kann diese manuell suchen und dabei die Stellung der Antenne variieren oder eine externe Antenne anschließen. iPod-Besitzer können ihr Gerät oben andocken. Was das DDR-33 plus sonst leistet, lesen Sie im FE-Testbericht.  

Sangean DDR-31 BT

Sangean setzt auf Bluetooth 
Sangean unterstützt mit einer wachsenden Auswahl an Bluetooth-Link-Radiomodellen den drahtlosen Musikgenuss mit hochwertigen Wiedergabestationen. Besonders die Sangean-Radios mit stabilem Holzrahmenchassis bieten sich als kraftvolle Abspieler für mit Bluetooth verbundene Audioquellen wie Smartphone oder MP3-Player an.
Neu im Reigen der hochwertig verarbeiteten Holzrahmenradios sind die Modelle WR-22BT und DDR-31. mehr (PDF-Download)
Getestet: Preiswerter Kopfhörer
Kopfhörer, die den Ton drahtlos übertragen, gibt es in einer breiten Preisspanne von etwa 40 Euro für ein analoges System bis hin zu 200 Euro für ein Digitalgerät mit mögliche Störungen herausfilternden Signalprozessoren (DSP). Ich habe im Elektronikmarkt die Lage sondiert und einen Sony MDR-RF810RK für knapp 40 Euro erworben. Natürlich nicht, ohne vorher zu probieren, ob das Auslaufmodell bequem auf den Ohren sitzt. Testbericht

© TechniSat
Getestet: TechniSat DigitRadio 50
Eines der wenigen Uhrenradios, das derzeit im Modus DAB+ empfängt, ist das DigitRadio 50 von TechniSat. Der Hersteller aus dem Eifelstädtchen Daun bietet für knappe 60 Euro ein leicht zu bedienendes, zudem standsicheres Gerät mit passablem Klang an. UKW kann es auch. FE-Autor Dieter Hurcks hat's getestet. Testbericht
Test: Sangeans Universalradio
Sangean, einer der größten Radiohersteller weltweit, zeigte auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin mit seinem WFR-29 D ein universell nutzbares Stereoradio für UKW-, DAB/DAB+- und Internetradio-Empfang. Dank DLNA 1.5-kompatibler Netzwerkplayer-Funktion, USB-Medienwiedergabe und der Möglichkeit, das Radio mit kostengünstigen wiederaufladbaren Batterien zu betreiben, sei dieses Hybridradio ein "portabler Alleskönner", heißt es in der Pressemeldung. mehr - Testbericht
Digitalradio Albrecht DR 900 ausgezeichnet
Das Designradio Albrecht DR 900 hat die Jury des Plus X Awards überzeugt. Es wurde als „Bestes Produkt des Jahres 2013“ ausgezeichnet. Vor allem mit der  klaren Formensprache und hochwertigen Materialien sowie dem intuitiven Bedienkonzept konnte das Digitalradio punkten. Nur wenige Knöpfe/Regler und ein großes Display machen die Anwendung eindeutig und intuitiv verständlich. mehr
WLAN-Internet-Radio mit Android 
Das Archos 35 HC ist quasi ein Tablet-Rechner mit Lautsprechern und Kamera, mit dem man über WLAN Internetradio empfangen kann. Also ein echtes Multitalent. ARCHOS nutzt die App „TuneIN Pro“ für den Internetradioempfang. Ein ziemlich ungewöhnliches und innovatives Gerät. Testbericht von Marcel Goerke.
Mobilradio - einfach und robust 
Wer keinen Wert darauf legt, die maximal mögliche Programmzahl zu empfangen, sondern nur ein Radio ohne jede Spielerei benötigt, um mobil im Garten oder Küche Radio zu hören, mag mit diesem Gerät zufrieden zu sein. Die puristische Ausstattung und der einfache Umgang könnten immerhin dazu beitragen, auch ältere Mitmenschen an das Thema DAB heranzuführen.Gerät. Testbericht
Drei auf einen Streich
Beim NOXON iRadio M110+ handelt es sich um ein mobiles Smart Radio mit hybrider Empfangstechnik. Die gemeinsam mit dem Fraunhofer IIS entwickelte Technik ermöglicht den Empfang von Digitalradio (DAB, DAB+), UKW und Internet-Radio in einem einzigen kompakten Gerät. Darin liegt natürlich ein besonderer Reiz und es stellt sich die Frage: Geht das überhaupt? Und: Wo liegen die Stärken und Schwächen? Unser Praxistest gibt die Antwort. Testbericht

Dual-Radiowecker DAB CR22

Drei DAB-plus-Radiowecker im Test
Die Hörerzahlen für DAB-Radioprogramme steigen. Aus diesem Grund stellen wir heute drei Radiowecker vor. Allen gemein: Digitalradio- und UKW-Empfang ist mit an Bord.
Von Dual wird der Radiowecker „DAB CR22“ vorgestellt, mit einer ähnlichen Ausstattung ist von Sangean das Gerät „DCR-89Plus“ dabei, und aus dem reichhaltigen Sortiment des britischen Herstellers Pure wurde das Gerät „Siesta“ für den Vergleich ausgewählt.
Testbericht
Guter Klang, schwacher Empfang
Der kleine Weltempfänger auvisio WWR-100 ist nebenbei MP3-Player und Radiowecker. Die Bedienung gelingt trotz einer Beschränkung auf vier Tasten und zwei Drehregler problemlos. Anschlüsse zur Außenwelt gibt es für Kopfhörer, Ladegerät, Micro SD-Karte sowie USB-Stick.
Klaus Fuchs hat den mit unter 20 Euro preiswerten Empfänger in der Praxis getestet.
Dabei stellte er unter anderem fest, dass beim WWR-100 
lediglich das UKW-Teil brauchbaren „Ortssenderempfang“ liefert. Der MP3-Player bietet nur rudimentäre Funktionen. Klanglich ist der Zwerg jedoch ganz groß, wenn die sehr kurze Akkulaufzeit nicht wäre. Testbericht
Fahrrad-Navigation mit Smartphone
Tourenradeln ist angesagt. Immer mehr Menschen verbringen den Urlaub auf zwei Rädern. Und immer mehr ausgeschilderte Radwege stehen zur Wahl. Da fällt die Orientierung manchmal schwer. Abhilfe schaffen Fahrrad-Navigationssysteme, die es als reine GPS-Navis sowie als Anwendungen auf Smartphones gibt, den Apps. Lesen Sie den Beitrag "Fahrradnavigation für Einsteiger" mit zahlreichen Tipps und Testberichten, u.a. auch zur mobilen Stromversorgung per Dynamo. Übersicht
Fahrrad-Navigation: Outdoor-Handy
Nach dem smarten SPX-12 habe ich auch einen Racker für Draußen getestet: das Simvalley SPT-800. Es erfordert mit seinen mehr als 800 Gramm, die es auf die Waage bringt, eine stabile Halterung am Fahrradlenker. Dafür ist es aber gegen Regen und laut Hersteller auch gegen die beim Radeln auftretenden Erschütterungen weitgehend immun. Der Erfahrungsbericht offenbart aber auch einige Schwächen wie das nicht sehr helle Display. Testbericht
Smartphone SPX-12 von Pearl
Alle Welt redet von "Apps" und davon, was man mit einem Smartphone für tolle Sachen machen kann, die das Leben erleichtern. FE-Autor Dieter Hurcks stand diesen modernen Dingern bislang skeptisch gegenüber. Aber dann hat die Neugierde doch gesiegt. Lesen Sie den Erfahrungsbericht über das Dual-SIM-Smartphone SPX-12, das unter Android läuft, über Apps und Co. wie Startbildschirm einrichten ...
Pure-Empfänger für unterwegs
Es ist klein, leicht und kann netzunabhängig betrieben werden: Das Pure One Mi Series 2 mit UKW und DAB+ gehört wohl zu den handlichsten der modernen Digitalradio-Empfänger. Grund genug, es einmal im Radiohörer-Alltag genauer unter die Lupe zu nehmen und zu testen, was es mit den in der 14-seitigen deutschen Bedienungsanleitung angepriesenen „fantastischen Funktionen“ auf sich hat. Testbericht
Drei-Wege-Empfänger von Sangean
Der Empfänger WFR-28 D von Sangean ist eine mobil einsetzbare Kombination aus Web-, Digital- und UKW-Radio. Das Besondere: Er ist auch als Musikplayer einsetzbar und holt sich die Musik über das WLAN von einem entsprechend konfigurierten Computer. Ein Praxistest von Marcel Goerke. Testbericht
DAB/UKW-Radio Albrecht DR 333
Der neue Albrecht-Empfänger hat einen guten Mono-Klang, Stereo ist über Kopfhörer zu hören. Die Folientastenfernbedienung im Scheckkartenformat ermöglicht die bequeme Steuerung vom Sessel aus. Falls man so weit gucken und dann noch das Display ablesen kann. Testbericht
Fernseher mit Internet im Alltag
Immer mehr TV-Geräte machen über unterschiedlichste Anschlussarten den Fernsehempfang möglich. Doch viele Käufer erwarten sich zu viel von diesen Geräten - und sind nicht selten überfordert. Zwar bieten diese Geräte über Dachantenne, Kabel oder Satellit hervorragende Bilder an, aber wer auch TV-Sendungen oder Radio übers Internet sehen oder hören will, wird oft enttäuscht. Ein Erfahrungsbericht von Anton Hollaus. Bericht
Preiswertes DAB-Radio von Pearl
„Kompakt, robust, vielseitig: So muss ein Radio sein!“ Mit diesem Satz bewirbt Pearl im Weihnachtskatalog 2012/2013 seinen „handlichen Musikprofi“, der sowohl Digitalradio-Stationen als auch UKW-Sender empfängt: das VR-Radio DOR-100.rx. Der Preis von unter 40 Euro machte FE neugierig. Was kann man dafür erwarten? Testbericht
Magix Fotos auf DVD 2013/2014
Ich arbeite bereits seit der Version 2 mit der Fotoschau-Software von Magix. Die neue Version 2013 heißt „Fotos auf DVD“ (ohne den Zusatz CD). Ist auch sinnvoller, da man inzwischen auf eine DVD eine gut halbstündige Fotopräsentation in HD-Auflösung brennen kann, die sich auf einem Blue-Ray-Player abspielen lässt. Ein echter Qualitätssprung. Testbericht
Webradio und -TV am Notebook
Nur 12,90 Euro kostet ein USB-Stick, den der Elektronikversender Pearl in seinem Katalog zu Weihnachten 2012 anbietet. Mit dem nur gemessene 11 Gramm leichten Winzling lassen sich Internetradio und -fernsehen auf einfache Weise empfangen und die Sender organisieren. Großartige Installationen sind dafür nicht notwendig. Die Aufnahmefunktion ist in der Software nicht mehr vorhanden. Testbericht
Taschenradio mit DAB+ und UKW
Die Firma Sangean, bekannt für ihre hochwertigen Weltempfänger, hat mit dem DRP-34 plus ein kleines Reiseradio herausgebracht, das neben UKW auch DAB+ beherrscht. FE hat das schmucke Gerät im Praxistest unter die Lupe genommen und war vor allem begeistert von der hohen Empfangsleistung beim Empfang des Digitalradios im Modus DAB+. Allerdings gab es auch einige Kritikpunkte.  Bericht - DPR 36 und WFR-28

Seite 2:
Weitere Testberichte
Übersicht aller bisher in FE erschienenen Testberichte HIER
 Neue Funk-Bücher




Medium-Logo HE M URL 3C

Neue Ausgabe

Radio-Kurier online

Softwarevorstellung

Buchvorstellung


Lach mal:

Null Uhr
Videorecorder

 

Weitere Homepages: www.radtouren.net - www.funkempfang.de - www.hurcks.de - www.fahrradbuecher.de 
www.spargelradweg.de - www.seniorenradtouren.de - www.masurenradeln.de